Der Erfahrbare Atem Progressive Muskelentspannung Fasten Meditation / Kontemplation Über meine Person
oben

 

 

Fasten

 


Fasten, um das Leben in neuer Weise zu entdecken

"Fasten hat mein Leben verändert!" sagen viele Menschen, die sich einer Fastenkur unterzogen haben. Die bewusst einige Tage lang auf Essen von fester Nahrung verzichtet haben, Genussmittel und Alkohol, Kuchen und Weismehlprodukte weggelassen haben, jegliche Art von Zucker gemieden haben und sich auf eine andere Art von Lebensrhythmus und sich-Zeit-lassen eingerichtet haben.

Fasten, um zur inneren Besinnung und zum Sinn des eigenen Lebens zu kommen

Fasten ist nicht einfach nicht-essen. Fasten galt in allen Religionen als eine Zeit der inneren Einkehr, des Besinnens auf das für uns Wesentliche sowie des Offen-werdens für göttliche Gaben. Fasten reinigt den Organismus in ganzheitlicher Weise, hilft uns Altes loszulassen und baut neue Gesundheitskräfte in uns auf. Wenn wir Fasten heute wieder positiv entdecken und neu praktizieren, dann hilft es uns, mit Körper, Seele und Geist  aufmerksam zu werden für uns selbst und den Sinn unseres eigenen Lebens, für unsere Beziehungen zu anderen Menschen als auch zur Natur und der Welt um uns herum. Fasten lässt uns innerlich wieder durchlässig werden, so dass wir mit dem Leben neu in Einklang kommen.

Im Weniger liegt das Mehr!

FASTEN
heißt nicht nur sich der Nahrung enthalten, sondern im freiwilligen und selbst gewählten, bewussten Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel für eine begrenzte Zeit liegt eine große Chance. Es bietet weitaus mehr als nur Gewichtsreduktion und Entlastung von zuviel Essen, Ärger, Verpflichtungen und Stress.

Gesundheitliche und seelische Wirkungen des Fastens

FASTEN verbessert nachhaltig das gesundheitliche Wohlbefinden und ermöglicht, sich auf eine ganzheitliche Lebensweise umzustellen.  Körper, Seele und Geist werden gründlich entgiftet, gereinigt und sanft geklärt, so dass der fastende Mensch sein Leben tiefer und bewusster wahrnimmt, da er sich selbst und seinen inneren Lebensauftrag zunehmend erkennt und  lebendig umsetzt.

Schwaches wird durch Fasten gestärkt

FASTEN als ältestes natürliches Heilverfahren ist ein königlicher Weg, auf dem der Einzelne aus persönlicher Verantwortung für die eigene Gesundheit sich aktiv mit sich und seiner Haltung im Leben auseinandersetzt. Dieser Mensch kann lernen, in sich und seiner Welt das Kranke und Geschwächte durch Gesundes und Starkes zu ersetzen.

Fasten führt zum Wesentlichen im Leben

FASTEN nimmt nicht Kräfte, sondern gibt neue durch Einkehr und Umkehr. Fastend kommt der Mensch vom Haben zum Sein, vom Außen zum Innen, von der Zerstreuung der Kräfte zu ihrer Sammlung und Konzentration auf das Wesentliche.

Blockierte Energien kommen durch das Fasten wieder ins Fließen

Die Grundvoraussetzung zum Fasten ist der freiwillige und bewusste Verzicht auf Bohnenkaffee, Nikotin, Alkohol und anderes.  Durch die Abstinenz von gewohnter Nahrung entgiftet unser Körper, es wird Stress abgebaut und durch das gesamte Setting eines Fastenkurses finden wir wieder zu Ruhe und Entspannung. Der Körper ist der Tempel des Geistes. Ist der Körper übersäuert, verschlackt und vergiftet, können Energien nicht mehr in rechter Weise fließen, der Atem ist blockiert und die Muskeln sind verkrampft. Innere Prozesse stocken und der Mensch kann seine Kräfte nicht frei und fließend entfalten. Die Beschaffenheit unseres Körpers wirkt auf den Geist, wie unser geistiges Bewußtsein auf den Körper zurückwirkt und bestimmt.

Wie läuft eine Fastenwoche ab?

Eine Fastenwoche bietet Zeit und Raum, um sich neu in der eigenen Lebenswirklichkeit zu orientieren: durch kreative Übungen, durch Bewegungs-, Entspannungs- und Atemübungen, durch Meditationen, Gespräche und Vorträge sowie durch heilsame, Seele und Geist beruhigende Wanderungen. All diese Kurseinheiten helfen körperliche und seelische Blockeden aufzulösen und die innere Kräfte wieder ins Fließen zu bringen.

Wer kann und wie wird gefastet?

Die Teilnahme an diesem Fastenkurs ist nur gesunden Menschen möglich. Die Teilnehmer/innen fasten in eigener Verantwortung. Gefastet wird mit Tees, Säften, Gemüsebrühen und Wasser nach der Methode von Dr. Lützner und Dr. Buchinger. Der Fastenkurs beginnt in der Regel mit einem Informationsabend eine Woche vor dem Entlastungstag. Dort werden Einzelheiten und Fragen über den Sinn und Zweck des Fastens und zum Ablauf des Kurses besprochen. Weitere Themen sind u.a. die gesundheitlichen Aspekte zur Entlastung und Entgiftung wie auch das Abnehmen von Körpergewicht.

Wann ist der nächste Fastenkurs?

Der nächste Fastenkurs findet iEnde August 2017 in Maria Rosenberg in Waldfischbach- Burgalben statt. Anmeldung hierzu unter:

Fasten und Wandern - Intensive Fastenwoche auf Maria Rosenberg >>


<< zurück nach oben